Sonja Wierk

Frau Sonja Wierk, Erfinderin und Gründerin der SOWI-Therapie, schrieb über sich selbst:

“Seit 1961 bin ich selbst MS betroffen, war lange Jahre an den Rollstuhl gebunden und schließlich völlig bewegungsunfähig. 1985 lernte ich die Feldenkraismethode kennen und entwickelte daraus eine eigenständige Therapie. Es ist wie ein Abenteuer, seinen Körper Stück für Stück neu wiederzuentdecken und zu beobachten, wie willig und freudig er antwortet und mitarbeitet. Ich erkannte, dass bevor mein Körper überhaupt in der Lage ist eine Handlung, eine Bewegung auszuführen, er mit klaren Gedanken und Vorstellungen angesprochen werden will. Heute bin ich wieder in der Lage mich völlig frei zu bewegen.”


Sonja Wierk hat viel aus ihrer anfänglichen “Lebensumstellung” gemacht. Sie hilft vielen Menschen neuen Lebensmut, Freude und Selbstbewusstsein zu erlagen.Die Abkürzung “SOWI” steht für Sonne und Wind – oder auch – Soziales und Wissen (und für ‘Sonja Wierk’).

Die SOWI-Therapie hat vielen Menschen weitergeholfen ihr Leben besser zu meistern. Im Forum finden Sie Erfolgsmeldungen als Rückmeldnug von Betroffenen.

Sonjas Ziel ist es, die SOWI-Therapie als Behandlung anerkennen zu lassen damit sie noch mehr Menschen erreicht. Es gibt bereits Ärzte, die sich auf die SOWI-Therapie spezialisiert haben und Reha mit SOWI-Unterstützung anbieten.Von wissenschaftlich-medizinischer Seite gibt es bereits Erkenttnis über das Anregen kranker Nervenzellen durch gezieltes Denken.